Am Montag, den 27. Juli 2015, besuchten die beiden dritten Klassen die Freiwillige Feuerwehr Beuerberg. Einen Schultag lang lernten die Kinder alles über die wichtigen Aufgaben eines Feuerwehrmannes und bekamen einen spannenden Einblick in die ehrenamtliche Arbeit unserer Feuerwehr.

 

      

 

     

 

Zunächst folgte eine Einführung in die Brandschutzerziehung. So lernten die Kinder wie man sich im Falle eines ausgebrochenen Feuers richtig verhält, wie ein Notruf richtig abgesetzt wird und dass ein Notruf niemals zum Spaß missbraucht werden darf. Anschließend wurde gemeinsam der First Responder betrachtet und die großen Feuerwehreinsatzfahrzeuge genauestens untersucht. So durften die Schüler die Funkgeräte ausprobieren, in den Fahrzeugen Probe sitzen, Schläuche ausrollen und lernten, wie verletzte Menschen richtig versorgt werden. Am Ende des Tages wurden alle Schüler im großen Feuerwehreinsatzfahrzeug wieder zurück in die Schule gebracht.

 

      

 

Vielen Dank liebe Feuerwehrmänner für einen interessanten und äußerst spannenden Schultag im Beuerberger Feuerwehrhaus!

 

   

Login Form